Google
Web www.bau-doch-selber.de
Immobilienmarkt
 Blum-Service
 Cad Planung
 Grundrisse
 DIN 276
 DIN 277
 WoFlV 2004
 Baustoffe
 Treppenplanung
 Altbausanierung
 EnEV
 Baukosten/Index
 Erdarbeiten
 Betonarbeiten
 Abdichtung
 Mauerarbeiten
 Zimmerei
 Dachdecker
 Fenster/Zubehör
 Heizung
 Sanitärarbeiten
 Elektroarbeiten
 Innenausbau
VOB/C regelt die Abrechnung aller Bauleistungen.
Planung

Wie finde ich mein Traumgrundstück?

Das verlockende Grundstück.

  • Ein Traum könnte in Erfüllung gehen,
  • aber ein fremdes Grundstück birgt auch unbekannte Risiken.
  • Hier finden Sie eine detaillierte Checkliste,
  • und wenn Sie hier auf alle Fragen eine Antwort haben,
    sind Sie für einen Kauf bestens präpariert.

Einfamilienwohnhaus Projekt 333Einfamilienwohnhaus Projekt 539Doppelhaus Projekt 524Doppelhaus Projekt 497

Mehr zum Thema:

Grundstückslage

Jeder Fachmann wird Ihnen sagen:

      • 1. die Lage
      • 2. die Lage
      • und 3. die Lage.
      • Denn das Grundstück ist das Einzige, was später nicht mehr verändert werden kann.
      • Ein schlichtes Haus in Toplage lässt sich immer über den Grundstückswert verkaufen.
      • Eine Topvilla in ländlicher Umgebung zu veräußern,
        ist schwer nur an einen Liebhaber und den werden Sie selten finden.

Umgebung

Für alle Grundstücke gilt ein Blick in den Bebauungsplan und der zeigt im Ganzen was in diesem Gebiet geplant ist. Schulen, Gewerbegebiete und Straßen.

      • Liegt das Grundstück in einem Neubaugebiet? Das bringt meist noch eine lange Zeit Belästigungen durch Baulärm und Dreck mit sich.
      • Liegen Geruchsbelästigungen durch Gewerbebetriebe vor?
      • Gibt es Lärmbelästigungen an bestimmten Wochentagen oder Zeiten?
      • Wie ist das Umfeld der Umgebung?
      • Liegen Industrie- oder Gewerbegebiet in der Nähe?
      • Liegt ein See- oder Fluss in der Nähe? (Belästigungen durch Mücken und erhöhte Luftfeuchtigkeit
      • Wird das Grundstück durch Berge oder Wald beschattet?
      • Liegt das Grundstück in der Nähe eines Hochwassergebietes? Bei starkem lang anhaltendem Regen kann der Keller unter Wasser stehen.
      • Prüfen Sie den Bauplatz an verschiedenen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten. Nicht selten entwickelt sich eine idyllische Seitenstraße in der Rushhour zur beliebten Abkürzung zum nahe gelegenen Industriegebiet.
      • Wie ist die Infrastruktur, wichtig für die Lebensqualität?
Infrastruktur
      • Sind Schulen, Geschäfte, Post, Bank und Arztpraxen vorhanden ?
Freizeitwert
      • Sind Schwimmbäder, Sportanlagen oder Grünanlagen in der Nähe?
Kulturelle Angebote
      • Gibt es vor Ort Kinos oder Theater?
Verkehrsanbindung
      • Wie lang ist die Fahrstrecke zum Arbeitsplatz?
      • Haben Sie Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel, Busse und Bahn?
      • Haben Sie Einkaufsmöglichkeiten?
      • Wie weit sind die Anfahrtswege zu öffentlichen Anstalten (z. B. Schule. Rathaus usw.)?
      • Wie weit sind die Anfahrtswege zur medizinischen Versorgung?
      • Wie hoch ist der Freizeitwert der Umgebung: Schwimmbad, Sportplatz. Theater und Naherholung
      • Ist die Lage eventuell sehr abgelegen?
Überlegen Sie, dass eine abgelegene Lage zu hohen Fahrtkosten führt und eventuell die Anschaffung eines Zweitwagens notwendig macht. Wichtig ist in diesem Fall auch der Sicherheitsaspekt. Ein abgelegenes Haus lädt Einbrecher geradezu ein.

Grundstücksgröße

      • Nebenkosten sind oft abhängig von der Grundstücksgröße oder Straßenfront.
      • Ist ausreichend Platz für die ganze Familie (Hund) da?
      • Bei Baulücken und sehr kleinen Grundstücken ist es empfehlenswert bereits einen Architekten hinzu zu ziehen, es gibt auch tolle Lösungen auf kleinsten Raum.
      • Ist der Zeitaufwand für die Gartenpflege möglich?

Bauolanung

Grundstückserschließung

      • Achten Sie auf die anteiligen Erschließungskosten,
        wenn sie noch nicht im Grundstückspreis enthalten sind.
      • Anschlüsse für Gas, Wasser, Abwasser und Strom müssen noch gelegt
        und vom Grundstückseigentümer bezahlt werden.
Grundstücksbewertung
      • Bei großen Grundstücken besteht die Möglichkeit der Teilung. Die Teilflächen können Sie verkaufen und mit dem Erlös die Summe der Finanzierung mindern oder das Grundstück zu verpachten.
      • Wie ist die geographische Lage des Grundstücks? Nordhang und Breitengrade?
      • Die Ideallage ist eine Nord-Süd-Richtung wegen der höheren Sonneneinstrahlung.
      • Diesen Punkt sollten Sie besonders beachten! Niedrigenergiehäuser decken bei geschickter Bauplanung allein durch Sonneneinstrahlung durch die Fenster bis zu 25% der Heizkosten.
      • Wenn keine Kenntnisse über den Grundstücksboden vorliegen, holen Sie ein Gutachten ein! Vorsicht vor allem bei Hanglagen. Unterirdische Wasserläufe können Probleme verursachen. (Bergrutsch)
      • War das Grundstück ehemals ein Gewerbegebiet?
      • Ist der Boden eventuell belastet?
      • Prüfen Sie bei neuen Grundstücken den Bebauungsplan. Dieser enthält Angaben zu Baugrenzen, Anzahl der Geschoße und die Grundflächenzahl.
Grundstückskauf
      • Prüfen Sie die Legitimation Ihres Verhandlungspartners!
      • Ist er der Eigentümer oder legitimierter Vermittler?
Kaufpreis
      • Angebot und Nachfrage regeln im Allgemeinen den Kaufpreis. In vielen Kommunen und Landkreisen in der Bundesrepublik gibt es Gutachterausschüsse, in denen Sachverständige für Grundstücks- und Gebäudewertermittlung zusammensitzen und die Kaufpreise von Grundstücken und Gebäuden der letzten Jahre erfassen. Diese Daten sind in der Regel frei oder gegen Gebühr zugänglich, fragen Sie bei Ihrer Baubehörde, Kommune oder Landkreis nach. Mit diesen Daten der Grundstücks-Quadratmeterpreise aus der jeweiligen Region haben Sie eine gute Basis den geforderten Preis abzuschätzen. Was an Nebenkosten anfällt finden Sie unter Baunebenkosten.
Kaufvertrag
      • Der Kauf per Handschlag ist nicht gültig!
      • Der Grunderwerb muss durch einen Notar beurkundet werden. Alles was Sie dazu wissen müssen wie Kaufvertragsentwurf, Grundbuchauszug, Übergabe der Gefahr und der öffentlichen Lasten, Auflassung des Grundstückes an den Käufer, Kaufpreisfälligkeit, Sicherstellung Ihrer dinglichen Grundstücksrechte, Kaufvertragsbeurkundung , Auflassungsvormerkung ein dinglich wirksames Recht zur Sicherung des schuldrechtlichen Anspruchs des Käufers auf Übereignung des Grundstückes ab.
      • Sie finden hier keine Rechtsberatung, das kann nur Ihr Anwalt durchführen, aber vorbereiten sollt man sich schon zu diesem komplexen Thema.

Porta Westfalica, den 14.07.2017

ZUM SEITENANFANG

CAD Planungsbüro BLUM, Ravensberger Str.118, 32457 Porta Westfalica
Tel. 05706/955084, Fax 955085, E-Mail: blumcad@t-online.de
Porta Westfalica seit 2003 - Impressum/AGB