Planungsbüro BlumSIMPLE

1920er - 1944er Baujahre

Durch das Bauhaus erst in Weimar und dann in Dessau entstanden zwar in Deutschland neue Architekturformen, allerdings nur im architektonischen Bereich. Im Bereich der Bauphysik geschah im Grunde nichts. Aber wir sind hier noch in den Nachkriegsjahren.

In den 20er Jahren enstanden die ersten Sozialwohnungen.

Die Einbauküche wurde erfunden.

Der Beton hielt Einzug.

Das Badezimmer mit WC befand sich jetzt innerhalb der Wohnung.

Die Elektroinstallation erfaßte alle Zimmer.

Die Zimmer wurden einzeln mit Öfen beheizt.

Balkone und Loggien wurden mit in die Wohnungen intergriert.

GrundrissQuerschnitt

Villa aus den 20er Jahren

 

Checkliste

Gebäude von 1920 bis 1940
f
ür Immobilien ab 1920 mit allen positiven und negativen Eigenschaften, wie Bausubstanz, Bautechnik und Energiebedarf.

Historie:

In Schweden wurde bereits in den 30er Jahren das Ziegelmauerwerk mit HWL-Platten gedämmt. Gleichzeitig kam auch in Schweden der Porenbetonstein auf den Markt, der den Ziegelstein bis zu den 60er Jahren in Schweden fast völlig verdrängte. Aber im selben Jahrzehnt bekam der Porenbetonstein massiv Konkurrenz durch Fertigteile aus Betonwandplatten und Holzrahmenkonstruktionen mit der entsprechenden Dämmung.

Außenmauerwerk meist 37.5 bis 50 cm dick ohne jegliche Wärmedämmung

Kellermauerwerk oft aus Bruchsteinen

Mangelhafte Feuchtigkeitsabdichtung

Geschossdecken aus Kappendecken mit Stahlträger mitunter verrostet

Geschossdecken aus Ziegel-Betonsteinen

Geschossdecken aus Holz mitunter marode und verfault im Außenwandbereich

Fehlende Wärmedämmung an allen Bauteilen

Fehlende Schalldämmung an allen Bauteilen

Veraltete Schornsteinzüge

Schwachstellen

sind hier vor allem die Wärmebrücken an den konstruktiven Bauteile wie:

  • Fensterleibungen, Fensterbänke, Sturzauflager.
  • Sohlpatten, Geschossdecken, Kragplatten, Balkonplatten, Podestplatten, Treppenläufe, Stahlbetonunterzüge.
  • Erdgeschossaußenwand an Kelleraußenwand, Treppenhauswand an Bodenplatte, Wohnungstrennwände, Erdgeschosstrennwand an Kellergeschosstrennwand, Giebelmauerkronen, Innenwandmauerkronen.

Im Sanitärbereich findet man noch veraltete Systeme vor, ebenfalls im Elektrobereich.

Die ursprüngliche Ofenheizung wird man wohl nur noch selten antreffen, aber die nachträglich installierten Heizungsanlagen sind in der Regel überdimensioniert in der Ausführung und veraltet.

Einfachverglasung

Mangelhafte Wärmedämmung an allen Bauteilen

Mangelhafte Schalldämmung an allen Bauteilen

Einfache Dachstühle ohne Unterspannbahn

Auch wenn diese Häuser ständig renoviert worden sind, die vorgenannten gesundheitsschädlichen Baustoffe wurden weit bis in die 90er Jahre zum Teil noch verbaut.

Verarbeitung von ölhaltigen Anstrichen

Verarbeitung von teerhaltigen Baustoffen, zum Beispiel Parkett

Verarbeitung von asbesthaltigen Baustoffen, wie Dachplatten oder Fassadenplatten

Verarbeitung von Mineralwolle, deren Faserlänge zu klein sind

Verarbeitung von gesundheitsschädlichen Holzschutzmitteln zur Behandlung von Holzverkleidungen.

Heizwärmebedarf

Der Verbrauch eines unsanierten Altbaues kann bei 360 bis 440 kWh/qm Jahr (beheizter Wohnfläche) liegen.

Altbausanierung fachgerecht mit Anleitung ausführen.
 
Unsere Besucher interessieren sich auch für Gebäude ab
Baujahr 1900 Baujahr 1920 Baujahr 1950 Baujahr 1960
Baujahr 1970 Baujahr 1980    
Hier wir der Heimwerker fündig!
 
Abflussrohre Fassade streichen Fenster einbauen Fliesen kleben
Gipsplatten Haustüren Holzschutz Innentüren
Innenwände bauen Kaminofen NEU !! Lackieren Natursteine
Rohbau erstellen Tapezieren  Terrassendielen Wärmedämmen
       
Baukosten-Katalog immer aktuell
Bauleistungen werden nach VOB/C abgerechnet.

 

 
PLANEN BAUKOSTEN EIGENLEISTUNG LINKS

Grundlagen

Haus-Katalog

Mehrfamilienhäuser

Treppen

Baustoffe

Baustoffwerte

GRZ-GFZ

Wohnfläche €/m2

Rauminhalt €/m3

Baukosten-Katalog

Immo-Preisspiegel

Regionale Baukosten

Bauindex-Gewerke

Kosten-Kontrolle

Rohbau

Ausbau

Baukosten-Tabellen

Altbausanierung

EnEV

MW-Richtmaße

GENESIS-Online

LBS

Wüstenrot

Schwäbisch Hall

Gelbe Seiten