Google
Web www.bau-doch-selber.de
Immobilienmarkt
 Blum-Service
 Cad Planung
 Grundrisse
 DIN 276
 DIN 277
 WoFlV 2004
 Baustoffe
 Treppenplanung
 Altbausanierung
 EnEV
 Baukosten/Index
 Erdarbeiten
 Betonarbeiten
 Abdichtung
 Mauerarbeiten
 Zimmerei
 Dachdecker
 Fenster/Zubehör
 Heizung
 Sanitärarbeiten
 Elektroarbeiten
 Innenausbau
VOB/C regelt die Abrechnung aller Bauleistungen.
 ***
Baupreise Abdichtungsarbeiten
gegen nichtdrückendes Wasser

Bei mehr als 20 Prozent aller Neubauten treten bereits innerhalb von 5 Jahren durch undichte Stellen, Schäden am Gebäude auf. Mit illustrierten Detailplänen aus der Praxis, wie man ein Gebäude abdichtet.

Optimale Planung heißt also allererst, alle Bauleistungen grob erfassen, nicht nur nach einer Lösung suchen, insbesondere in der Baukonstruktion mehrere Lösungen vergleichen, insbesondere wenn es um Feuchtigkeit geht.

Der papierlose Baukostenkatalog 2017-01

Man braucht dringend Preisinformationen, nun fängt das lange Suchen in Ordnern, Fachbüchern und im Internet an, dass es auch einfacher geht, zeigt dieser Baukosten-Katalog im PDF-Format und mit dem ADOBE-Reader und seiner Textsuche finden Sie sofort Ihre gewünschte Preisinformation.

Zum Beispiel: Mauerwerkquerschnittsabdichtung wird gesucht, die Textsuche finden Sie unter dem Menü Bearbeiten und Suchen, dann erscheint folgende Maske.

Hier geben Sie lediglich Ihr Stichwort ein und mit den zwei weiteren Buttons können Sie die ganze Datei vor und rückwärts durchsuchen.

Die gesuchten Begriffe werden grau unterlegt, also kinderleicht zu bedienen.

Baukosten-Katalog Abdichtungsarbeiten

Die Ordnungszahlen beziehen sich auf die Kostengruppen nach DIN 276. Der Bauindex erfasst den Zeitraum und kann somit auch noch nach Jahren, wieder der aktuelle Preis ermittelt werden.

Alle Preise im Kostenkatalog beinhalten gem. Leistungsbeschreibung auch Nebenarbeiten, inclusive Lohn und Mehrwertsteuer. Der Lohnanteil wird in 20er % Schritten angegeben, so dass Eigenleistung und Zeitbedarf geschätzt werden können.

Teil 1: Abdichtung gegen Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser nach DIN 18195 Teil-4.

Teil 2: Kostensammlung mit mittleren Einheitspreisen und Kurzbeschreibungstexten aus den Leistungsverzeichnissen der Gewerke 018 Abdichtung gegen Wasser.

300 Bauwerk Baukonstruktion

326 Bauwerksabdichtungen

  • Untergrund vorbereiten und kleinere Beschädigungen ausbessern
  • Wandflächen säubern und Bodenflächen reinigen
  • Hohlkehle und Sperrputz für Abdichtung
  • Voranstrich auf Wänden und Böden
  • Abdichtung mit Heiß und Kaltbitumen
  • Abdichtung mit Bitumenspachtelmasse
  • Abdichtung mit Bitumenbahnen einlagig, zweilagig und dreilagig
  • Dämmplatten der Außenwände mit Schaumglasplatten, Perimeterdämmung
  • Kunststoffnoppenbahn
  • Querschnittsabdichtung für Mauerwerk

Die Ermittlung der Baukosten ist relativ einfach durchzuführen, die Leistungen sind kompakt zusammengefaßt, wiederum sind Leistungen auch einzeln angegeben für Zwischenkalkulationen und Alternativlösungen.

Jetzt noch einfacher bestellen!

So funktioniert's
######### Kunden klicken auf den Button "Jetzt kaufen", oder Sie bestellen einfach "Auf Rechnung!"
Wir senden Ihnen Ihre Unterlagen in kürzester Zeit per E-Mail zu, einfacher geht's nicht!

Titel
STRATO SSL Gesichert
#########
Kostensammlung "Abdichtung"
Statt Einzelbestellung auch in "Rohbau-1" oder "Gesamt" enthalten!
PDF / ~12 Seiten
#########
5,00
Rechnung
Kostensammlung "Rohbau-1"
Erdarbeiten, Beton/Stahlbeton und Abdichtungsarbeiten gegen nicht drückendes Wasser.
PDF /~ 39 Seiten
#########
10,00
Rechnung
Kostensammlung "Rohbau-2"
Maurer-, Außenputz-, Zimmerer-, Dachdecker- und Klempnerarbeiten.
PDF /~ 43 Seiten
#########
10,00
Rechnung
Kostensammlung "Ausbau-1"
Fenster, Rollläden, Haustüren, Bauelemente, Innenausbau und Treppenanlagen. Natur- und Betonwerksteinarbeiten.
PDF / ~ 47 Seiten
#########
10,00
Rechnung
Kostensammlung "Ausbau-2"
Heizung-, Sanitär- und Elektroarbeiten.
PDF / ~42 Seiten
#########
10,00
Rechnung
Kostensammlung "Gesamt"
Rohbau 1 + 2 und Ausbau 1 + 2

PDF / ~ 170 Seiten

29,90  
Rechnung
Vielen Dank für Ihren Besuch!

BEISPIEL AUS DER PRAXIS

Bei mehr als 20 Prozent aller Neubauten treten bereits innerhalb von 5 Jahren durch undichte Stellen, Schäden am Gebäude auf. Oft sind es nur Kleinigkeiten.

  • In den meisten Fällen fehlt eine Drainage, die ankommendes Regenwasser nicht ableiten kann.
  • Stauwasser kann sich durch unterschiedliche Bodenzusammensetzungen bilden.
  • Insbesondere Kellerlichtschächte und nachträglich hergestellte Rohrgräben zum Gebäude
    sind Sammelstellen von Regenwasser.
  • Bei Staunässe an der Kelleraußenwand genügt eine kleine Leckage (durch Bauschutt) und Wasser kann in das Mauerwerk eindringen.
  • Das größte Problem bei Wasserschäden ist die Lokalisierung der Schadstelle.

Filterschicht

Die einfachste und preiswerteste Lösung ist immer ein Drainagerohr zu verlegen, zusätzlich den Grobkies (Breite 60 cm) bis Oberkante Gelände auffüllen, denselben mit einer Plattenkante einfassen. Ebenfalls Geländeoberboden und Unterboden mit Gefälle von 2 % vom Gebäude weg einbauen.

Illustrierte Beispiele aus der Praxis: Damit Ihr Haus trockene Füße behält. Hier werden allgemeine Bautipps vorgestellt die sich in der Praxis bewehrt haben , selbstverständlich neutral und unabhängig. Gefördert durch die Poren im Mauerwerk, steigt die Feuchtigkeit und damit auch aggressive Substanzen wie Sulfate, Nitrate oder Chloride in höher liegende Bereiche. Das sichtbare Ergebnis: Salzausblühungen im Rauminneren und Schimmelpilzbildung. Die Folge: Farben und putze platzen ab, Gefügezerstörungen von Mörtel und Mauerwerk mindern den Gebäudewert.

Eigenleistung: Hier erfahren Sie welche Arbeiten Sie durchführen können und sinnvoll sind. Bei der Ausführung dieser Arbeiten sind unbedingt die zuständigen DIN Normen und die Gebrauchsanleitungen der Hersteller zu beachten. Die Produkte sollten nur einem Hersteller verwendet werden, dann ist die Verträglichkeit der Baustoffe miteinander gewährleistet.

Normenhinweise

  • DIN Verweise
  • DIN 1053-1
  • Mauerwerk – Teil 1: Berechnung und Ausführung
  • DIN 4095
  • Baugrund – Dränung zum Schutz baulicher Anlagen
  • DIN 16734
  • Kunststoff-Dachbahnen aus weichmacherhaltigen Polyvinylchlorid (PVC)
  • DIN 16735
  • Kunststoffdachbahnen aus weichmacherhaltigen Polyvinylchlorid (PVC) mit Glasflieseinlage, nicht bitumenverträglich
  • DIN 16935
  • Kunststoff-Dichtungsbahnen aus Polyisobutylen (PIB)
  • DIN 16398
  • Kunststoffdachbahnen aus weichmacherhaltigen Polyvinylchlorid (PVC), nicht bitumenverträglich
  • DIN 18130-1
  • Baugrund, Untersuchung von Bodenproben – Bestimmung des Wasserdurchlässigkeitsbeiwerts
  • DIN 18195-
  • Bauwerksabdichtungen-Teil 1: Grundsätze, Definitionen und Zuordnung
    Definitionen: Fachbegriffe, die wir in unseren Detailplänen auch verwenden. Abdichtungslage, Abdichtungsrücklage, Abdichtungsuntergrund, Abschluss, Anschluss, Asphaltmastix, Bauteiltemperatur, Bemessungswasserstand, Bewegungsfuge, Dampfdruckausgleichsschicht, Deckaufstrich, Durchdringung, Einbaumenge, Einbauteil, Einbautemperatur, Einbettung der Abdichtung, Einpressung, Eintauchtiefe, Elastomer-Dichtungsbahn, Fügetechnik, Fugenkammer, Fugenverstärkung, Kaltselbstklebende, Klebeflansch, Klemmschiene, Kunststoffmodifizierte, Festflanschkonstruktion, Manschette, Naht, Nassraum, Regenfestigkeit, Schelle, Schutzlage, Schutzmaßnahme, Schutzschicht, Sickerwasser, Stoß, Telleranker, Trägereinlage, Trennschicht, Überdeckung, Übergang, Verstärkungseinlage, Verwahrung.
  • DIN 18195-2 Bauwerksabdichtungen- Teil 2: Stoffe
  • DIN 18195-3 Bauwerksabdichtungen- Teil 3: Anforderungen an den Untergrund und Verarbeitung der Stoffe
  • DIN 18195-4 Bauwerksabdichtungen- Teil 4: Abdichtungen gegen Bodenfeuchtigkeit und
  • nichtstauendes Sickerwasser an Bodenplatten und Wänden.
  • DIN 18195-5 Bauwerksabdichtungen- Teil 5: Abdichtungen gegen nichtdrückendes Wasser auf Deckenflächen und in Nassräumen
  • DIN 18195-6 Bauwerksabdichtungen- Teil 6: Abdichtungen gegen von außen drückendes Wasser
  • DIN 18195-7 Bauwerksabdichtungen- Teil 7: Abdichtungen gegen von innen drückendes Wasser
  • DIN 18195-8 Bauwerksabdichtungen- Teil 8: Abdichtung über Bewegungsfugen
  • DIN 18195-9
  • Bauwerksabdichtungen- Teil 9: Durchdringungen, Übergänge, Abschlüsse
  • DIN 18195-10 Bauwerksabdichtungen
    Teil 10: Schutzschichten und Schutzmaßnahmen
  • DIN 18531 Dachabdichtungen – Begriffe, Anforderungen und Planungsgrundsätze
  • DIN 52128 Bitumendachbahnen mit Rohfilzeinlage
  • DIN 52129 Nackte Bitumendachbahnen
  • DIN 52130 Bitumendachbahnen
  • Maßgeblich ist immer die letzte Ausgabe der Publikation (Beuth Verlag GmbH, Berlin)

Porta Westfalica, den 01.06.2017

ZUM SEITENANFANG

CAD Planungsbüro BLUM, Ravensberger Str.118, 32457 Porta Westfalica seit 2003
Tel. 05706/955084, Fax 955085, Email: blumcad@t-online.de
Branchenverzeichnis zum Handwerk