Google
Web www.bau-doch-selber.de
Immobilienmarkt
 Blum-Service
 Cad Planung
 Grundrisse
 DIN 276 - Kosten
 DIN 277
 WoFlV 2004 / II BV
 Baustoffe
 Treppen-Planung
 Altbausanierung
 EnEV
 Baukosten/Index
 Erdarbeiten
 Beton/Stahlbeton
 Abdichtung
 Mauerarbeiten
 Zimmerei/Holzbau
 Dachdeckerarbeiten
 Fenster/Zubehör
 Heizung
 Sanitärarbeiten
 Elektroarbeiten
 Innenausbau
VOB/C regelt die Abrechnung aller Bauleistungen.

Altbausanierung

Finanzierung von privaten Sanierungsarbeiten

Das eigene Haus ist der Ort, an dem man Jahre und Jahrzehnte lebt. Doch die Zeiten gehen am Haus nicht spurlos vorbei. Irgendwann wird es zur Gewissheit: Das Haus muss renoviert und saniert werden. Viele Hausbesitzer schrecken vor den hohen Kosten zurück und schieben die notwendigen Arbeiten hinaus. Dadurch werden die Kosten natürlich nicht geringer. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, das Vorhaben jetzt anzugehen. Gegenwärtig sind die Möglichkeiten gut, um eine Förderung für die Altbausanierung zu erhalten.

Gebbäudehülle

Fördermittel und Förderkredite ermöglichen die Altbausanierung - auch für private Hausbesitzer

Grundsätzlich gib es zwei verschiedene Arten, eine Förderung für die Sanierung des eigenen Hauses zu erhalten:

  • Förderkredite zu sehr günstigen Zinsen, die von der KfW-Bank vergeben werden


Für einzelne Baumaßnahmen kommen dabei unterschiedliche Programme infrage: So werden Heizungserneuerungen mit einem Zuschuss von bis zu 7.500 EUR gefördert. Für eine Komplettsanierung kann der Zuschuss bis zu 30.000 EUR betragen. Zinsvergünstigte Kredite gibt es zurzeit für einen Zinssatz von rund 0,75 Prozent.

Voraussetzungen für die Förderung

Für den Hausbesitzer ist der oft die Werterhaltung eines der wichtigsten Gründe, um die Sanierung und Renovierung des Hauses in Angriff zu nehmen. Die Fördermittelgeber haben indes weniger die Wertsteigerung im Auge. Sie verfolgen zwei Ziele, denen eine gesamtgesellschaftliche Bedeutung zugeschrieben wird:

      • Energiesparen
      • Barrierefreiheit

Doch die energetische Sanierung von Altbauten soll der Energieverbrauch des Hauses gesenkt werden. Tatsächlich können neue Fenster, ein neues Dach oder eine neue Heizung einen großen Beitrag dazu leisten, den Energieverbrauch und den Schadstoffausstoß zu senken. Das schont die Umwelt.

Durch die barrierefreie Gestaltung der Wohnräume und der Badezimmer ist ein längeres Leben im eigenen Haus möglich. Für die Bewohner bedeutet das ein selbstbestimmtes Leben im Alter - zugleich werden dadurch die Kosten für Pflege und Betreuung gesenkt.

Vor diesem Hintergrund ist die energetische Sanierung oder die Schaffung von Barrierefreiheit eine wichtige Vorsetzung für die Förderung.

Günstige Kredite über die Hausbank

Bei den Krediten der KfW-Bank muss beachtet werden, dass der Antrag vor Baubeginn eingereicht werden muss. In der Regel wird der Kredit zunächst mit der eigenen Hausbank vereinbart. Die Bank beantragt schließlich die Förderung bei der KfW.

Bei der BAFA hingegen ist es umgekehrt. Die Anträge auf Zuschüsse werden erst nach den Baumaßnahmen gestellt, wenn beispielsweise die neue energieeffiziente Heizung in den Betrieb gegangen ist.

Grundsätzlich ist es auch immer möglich einen Kredit über die Hausbank, wie beispielswiese der Creditplus zu beantragen, ohne die KfW oder die BAFA mit einzubeziehen. Hier gilt es die anstehenden Kosten vorab zu veranschlagen um zu schauen, ob dies wirklich ratsam ist.

Beratung spart Geld

Im jedem Fall lohnt es sich, im Vorfeld eine Beratung zu nutzen, um kein Geld zu verschenken. Viele Kommunen und Verbraucherberatungsstellen bieten eine spezielle Fördermittelberatung an, um einen Überblick über Möglichkeiten und Grenzen der unterschiedlichen Förderungen zu erhalten. Sehr sinnvoll ist auch ein Blick in die Förderdatenbanken im Internet oder einschlägige Internetseiten, auf denen umfangreiche Informationen bereitstehen.

Porta Westfalica, den 06.10.2016

ZUM SEITENANFANG


CAD Planungsbüro BLUM, Ravensberger Str.118, 32457 Porta Westfalica
Tel. 05706/955084, Fax 955085, E-Mail: blumcad@t-online.de
Porta Westfalica seit 2003 - Impressum/AGB